Shsolutions logo; shsloutions Heilbronn; Pappentwicklung Heilbronn

     Appentwicklung nach Ihren Vorstellungen!

     Professionell, effektiv und unkompliziert!

 

     Kontaktieren Sie uns für ein kompetentes Beratungsgespräch!


Wissenswertes zur Appentwicklung

Mit der weltweit steigenden Anzahl an Smartphone- und Tabletbenutzern, ist in den letzten Jahren auch immer mehr der Begriff "App" in den Vordergrund getreten.

Folglich ist rund um den Bereich der Appentwicklung ein riesiger und auch sehr profitabler Markt entstanden.

Doch was ist eigentlich eine "App"?


Die Bezeichnung "App" kommt ursprünglich aus dem englischen und ist eine Abkürzung für "Application Software".

Eine "App" ist eine Anwendungssoftware für mobile Endgeräte, die in einem Appstore heruntergeladen werden kann.

Erst solch eine Anwendung macht ein Smartphone zu einem technologischen Helfer in allen Lebensituationen.

Mittlerweile existieren Millionen von unterschiedlichsten Apps in unseren Appstores. Spiele, Dienstleistungsprogramme, Ratgeber, Fitnessapps oder sogar Apps, die den eigenen Schlaf überwachen und auch deutlich verbessern sollen,

sind wahre Verkaufsschlager und sorgen für ein bequemeres Leben des Nutzers.

Der Bedarf an solchen Apps ist riesig: Durchschnittlich werden pro Tag etwa 7,8 Millionen Apps heruntergeladen (Fiksu, „App Store Competitive Index“, 2014). Etwa 72,4 Prozent dieser Apps sind kostenlos, 15 Prozent kosten mehr als 99 Cent (Pocketgamer.biz).

Und wie verdient ein Appentwickler nun Geld mit einer App?

Es bestehen mehrere Möglichkeiten für einen Appentwickler mit einer App Geld zu erwirtschaften. Die einfachste ist, die App für einen festgelegten Preis im Appstore zu verkaufen. Somit verdient der Entwickler mit jedem Download einen bestimmten Betrag. Es kann aber auch sinnvoll sein, eine App komplett kostenlos anzubieten, da hier die Bereitschaft zu einem Download fast dreimal so hoch ist (siehe oben). Bei einer kostenlosen App kann durch das Einbauen von Werbebannern, Werbevideos oder sogenannten In-App-Käufen (Features und Optionen, wie zum Beispiel neue Spielfiguren, die innerhalb der App gekauft werden können) ebenfalls ein beträchtlicher Gewinn erzielt werden.

Etwa zwei Drittel aller Appentwickler verdienen pro App über 1000 Dollar (VisionMobile, "Developer Economics 2011"). Wenn Sie eine interessante App haben, die viele Downloads generiert, können die Einnahmen durchaus im Bereich mehrerer Tausend Euro pro Monat liegen.

Allein Apple machte im Jahr 2014 über 10 Milliarden Dollar Umsatz nur durch den App Store (http://www.apple.com/pr/library/2015/01/08App-Store-Rings-in-2015-with-New-Records.html).

 

Sie möchten ebenfalls von diesem unglaublichen Markt profitieren?

Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

 

Gemeinsam entwickeln wir Ihre App und schon bald werden Sie Teil dieses unaufhaltsamen Fortschritts der Moderne sein und die Welt mit Ihren innovativen Ideen bereichern!